✓ Komplettsysteme für Ihr Energiedach ✓ Beratung, Planung & Lieferung aus einer Hand ✓Schneller und sicherer Versand mit GLS & Spedition

IPS Powerset P500

Mehr Ansichten

IPS Powerset P500
779,00 €
Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten (Gewicht 55 kg)

Energieerzeugungsanlage anschlussfertig bestehend aus:

  • zwei polykristallinen Photovoltaikmodulen mit 500 Wp Leistung
  • Wechselrichter DC/AC
  • Montagevarianten: Fassade / Balkon / frei stehend

Lieferzeit: ca.10 AT

Beschreibung

Details

Energieerzeugungsanlage anschlussfertig bestehend aus:

  • zwei polykristalline Photovoltaikmodule mit Wechselrichter für einfache Installation Leistung zusammen 500 Wp (+0 bis 4,99Wp)
  • Abmessungen 2x ca. 1650 mm x 990 mm x 40 mm (+/-3mm)
  • Gewicht: ca. 55 kg
  • Garantie-, Produkt Details gem. Herstellerdatenblatt o. Herstellerhomepage
  • Download Produktdatenblatt

 

Lieferumfang:

  • 2x Modul 250 Wp poly
  • Wechselrichter 500 Wp
  • Anschlusskabel 3m
  • Befestigung/Gestell
  • Montagevarianten: Fassade / Balkon / frei stehend

Hinweis: Bei freistehender Variante ist eine bauseitige Beschaffung des Beschwerungsmaterials erforderlich.

 

Innerhalb Deutschlands gibt es zum einen das EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) und zum anderen Normen zum Anschluss von elektrischen Anlagen (VDE-Richtlinien). Dem EEG steht einer vereinfachten Einspeisung bis maximal 3,6 kWp nichts entgegen. Meldet man die Solaranlage nicht bei der Bundesnetzagentur, verliert der Anlagenbetreiber seine Vergütungsansprüche aus dem Gesetz. Den Vergütungsanspruch verliert man ebenfalls, wenn die Anlage nicht auf 70 % gedrosselt werden kann. Das spricht der Vereinfachten Einspeisung über IPS PowerSet nicht entgegen, da die PowerSet Betreiber direkt ins Hausnetz einspeisen und KEINE Vergütung erhalten wollen. Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb (FNN) im Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) ist der zuständige Ausschuss für die Erarbeitung von VDE-Richtlinien und technischen Hinweisen für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Übertragungs- und Verteilungsnetze. Das PowerSets betreffen die folgenden Normen: VDE 0126-1-1 und die VDE-AR 4105. Es wird ein ortsfester Anschluss gefordert. Laut VDE-Normen hat zum Beispiel auch das Anschließen von Lampen, Bewegungsmeldern, (Kraft-)Steckdosen und Schaltern durch einen eingetragenen Elektroinstallationsbetrieb zu erfolgen. Das bedeutet für das PowerSet, dass sich der Anschluss in einer „Grauzone“ bewegt. Keiner verbietet es offiziell und keiner erlaubt es offiziell. Wir müssen jedoch darauf hinweisen, dass bei Verwendung des Produktes die jeweils geltenden nationalen Rechtsvorschriften, die Anschlussbedingungen des Netzbetreibers und die daraus evtl. folgenden Beschränkungen zu beachten sind. Insbesondere ist der Anschluss mit dem Netzbetreiber abzustimmen und in einigen Ländern darf der Anschluss nur von einem Fachbetrieb für Elektroinstallationen vorgenommen werden.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit ca.10 AT

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein